top of page
Laura Kristin Fink wirft in einem Feld bei Sonnenaufgang die Arme in die Luft

Der Weg zu mehr Unversehrtheit führt durch Deinen Körper

sei's drum!

Der Podcast mit Laura Kristin Fink

Instagram Follow.png

Folge mir auf Instagram!

Für mehr Anregungen & Inspirationen

Laura-Fink-2-web_edited.png

Über Mich

Hallo, mein Name ist Laura. Seit ich vor ein paar Jahren zu meiner eigenen "Healing-Journey" aufbrach, hat mein Leben plötzlich enorm an Tiefe gewonnen. Nichts berührt und begeistert mich seitdem so sehr, wie diese Prozesse auch in anderen begleiten zu dürfen. Hierbei lege ich besonderen Wert auf einfühlsame und empowernde Herangehensweisen, da diese liebevolle Zuwendung auch für mich der Schlüssel zur Veränderung gewesen ist.

Körperorientiertes Coaching

 -- wieder ganz sein

So beeindruckend unsere menschlichen kognitiven Fähigkeiten auch sind - leider übersehen wir zwischen unseren Gedankengängen und Analysen viel zu oft die Weisheit unseres Körpers. Er trägt uns nicht nur durchs Leben und kommuniziert permanent mit uns, er hält auch Antworten bereit, die uns verwehrt bleiben, wenn wir uns ihm nicht zuwenden.

 

In meiner ganzheitlichen Begleitung liegt daher ein besonderes Augenmerk auf der Zuwendung zu unserem Körper. Wir beziehen ihn in unsere Prozesse mit ein um wieder mehr Balance für uns herzustellen und nachhaltige Veränderung zu ermöglichen. Ich bin der Überzeugung: Der Weg zu einem integrierteren Selbst führt durch Deinen Körper.

Der Schlüssel für Transformation liegt in deinem Nervensystem

Wie wir uns und die Welt um uns herum wahrnehmen, hängt maßgeblich vom jeweiligen Zustand unseres Nervensystems ab. In unseren Begegnungen erhältst du damit nicht nur viel Wissen für eine erhöhte Selbstkenntnis an die Hand, sondern auch Praktisches für deinen Alltag. Wichtiger noch - dein Nervensystem erhält in jeder Sitzung die Möglichkeit sich zu regulieren, sodass du beginnen kannst neue Erfahrungen zu machen. Hierin liegt der Schlüssel für nachhaltige Transformation. Denn erst, wenn du dich beginnst in deinem Körper wieder sicher zu fühlen, kann authentische Veränderung möglich werden.

Laura-Fink-7-web.jpg

Das sagen meine Klient:innen

Im letzten Jahr hat sich viel für mich entwickelt. Die Nachsichtigkeit mir selbst gegenüber, die mir meine Therapeutin früher quasi immer gepredigt hat, die hat erst jetzt angefangen sich zu zeigen. Ich erlaube mir viel verständnisvoller und nachgiebiger mir selbst gegenüber zu sein, ohne dass das dann wie früher ein innerliches Drama nach sich zieht. Ich hab das Gefühl das insgesamt eine größere innere Ruhe da ist. Ein Gefühl der Zufriedenheit mit dem was man selbst mitbringt. Daran gekoppelt auch eine Art Mut bei sich zu bleiben. Auf die Gefahr hin, dass das jemand anderem missfällt oder man einen Konflikt hat. Das nehme ich im Zweifelsfall in Kauf, ohne direkt ein schlechtes Gewissen zu haben.

Henny

NEWSLETTER

Danke für dein Interesse!

bottom of page